Neuigkeiten

/Neuigkeiten

News

Verlagshaus Gruber in der Presse

Unter dem Titel "Spezialwissen aus Eppertshausen" berichtete die Wirtschaftsredaktion des "Darmstädter Echo" über das Verlagshaus Gruber.

22. Juli 2016|

Nachwuchs im Verlagszoo

Das Verlagshaus Gruber begrüßt 2 neue ''Mitarbeiter''! Im Verlagszoo gibt es seit wenigen Tagen Nachwuchs. Der stolze Vater Barry van der Küt (2. Bild, vorne rechts) präsentiert seine beiden Neugeborenen. Die beiden Jungschafe Barry van der Küt der 2. und Barry van der Küt der [...]

19. Juli 2016|

Abschiedsworte von Nima Yusufi

Weil das Leben voller Überraschungen steckt! Als ich vor sieben Jahren bei der Tochterfirma des Verlagshauses, gmk Veranstaltungsservice, anfing hatte ich keine Vorstellung darüber, wie lange ich bleiben würde. Das Projekt TV TecStyle Visions hat mich gepackt und in seinen Bann gezogen. Es entwickelte sich [...]

21. Juni 2016|

Facebook-News

Und ab die Post...

Die Juni-Ausgabe der TVP ist erschienen und auf dem Weg zu unseren Abonnenten!

Hier geht's zum Inhalt: tvp-textil.de/aktuelle-ausgabe/

Noch kein Abo? Hier geht's zu unserem Online-Shop: verlagshaus-gruber.de/online-shop
...

View on Facebook

Odkryj idealną koszulkę polo i wygraj wycieczkę do Maroko

Firma Fruit of the Loom oferuje dystrybutorom, agencjom promocyjnym, drukarniom oraz projektantom nadruków z całej Europy szansę wygrania weekendowej wycieczki dla dwojga do Marrakeszu w ramach nowej kampanii reklamującej serię kolorowych koszulek polo wysokiej jakości produkowanych w Maroko.

Głównym motywem kampanii jest odkrywanie — zarówno Maroko, jak i szerokiego asortymentu koszulek polo, jakości i etyki firmy Fruit of the Loom za pośrednictwem pocztówek kampanii oraz nowej strony internetowej.

Kampania e-mailowa rozpoczyna konkurs, który wyłoni szczęśliwego zwycięzcę, a ten wraz z osobą towarzyszącą poleci na weekendową egzotyczną wyprawę. Będą oni odkrywać starożytne ruiny, targować się na lokalnych bazarach i podziwiać widoki, dźwięki, kulturę i kolory tego niesamowitego miasta.

Wszyscy, którzy chcą wziąć udział w konkursie muszą się pospieszyć, ponieważ trwa on do 19 maja 2017 r.

Głównym celem kampanii jest promocja fantastycznej serii koszulek polo Fruit of the Loom, jednak jest to też prezentacja naszych możliwości produkcyjnych. W budowę naszej nowoczesnej fabryki tekstyliów w Maroko mającej obsłużyć rynek europejski zainwestowaliśmy 140 milionów dolarów. Firma Fruit jest w stanie wyprodukować gotową koszulkę w zaledwie 4 tygodnie od otrzymania surowej bawełny.
...

View on Facebook

T&P Magazyn specjalistyczny Tekstylia - Zdobienie i Promocja hat ein neues Foto hinzugefügt. ...

View on Facebook

Middle East Economic Forum in Dubai
In drei Monaten startet der Kongress „Middle East Economic Forum“ vom 21. – 24. Mai 2017 mit zukunftsweisenden Themen der Industrie und Wirtschaft im JW Marriott Marquis Hotel in Dubai.
17 namhafte Speaker werden über Themen wie Big Data, Digitalisierung, Industrie 4.0, Smart City.Grid.Mobility und Economy spannende Vorträge halten. Bestätigt sind: Prof. Tomas Sedlacek, Dr. Antonia Rados, Pascal Kaufmann, Dr. Gunther Kegel, Yobie Benjamin, Hosni Ghedira, Afzal Ibrahim, Martin Hauschild (BMW Group), Michael Fehring (DAIMLER AG), Dr. Daniel Fulger (Altran Deutschland S.A.S. & Co.), Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein (Institute for Motor Vehicles, RWTH Aachen University), Prof. Dr.-Ing. Architect Dirk Henning Braun (Chair of Building Technology), Dipl.-Ing. Thomas Kleist (Greydot), Dipl.-Ing. Thomas Lipphardt (Kone GmbH), Matthias Stamm (Gruner AG), Hans Christensen (Director at Dubai Silicon Oasis Authority) und Dipl.-Ing. Achim Ernst (Gruner AG). Der Kongress wird von Susanne Schöne moderiert, bekannt durch N24. Bei XING kann man sich 15% Rabatt auf die Kongresstickets sichern, mit dem Code MEP2017SG: xing.to/MEEF2017
...

View on Facebook

Bringen tierische Abwechslung in den Büroalltag:

am 23. Juni ist "Nimm-deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag", eine Kampagne des Bundesverband Bürohund e.V.

bring-deinen-hund-mit-zur-arbeit-tag.de

und

am 29. Juni geht's weiter mit dem Aktionstag "Kollege Hund", initiiert vom Tierschutzbund

www.tierschutzbund.de/kollege-hund.html?src=asp-cu&typ=dl&cid=5910

Wer macht mit?
...

View on Facebook

Und ab die Post...

Die Juni-Ausgabe der PPF ist erschienen und auf dem Weg zu unseren Abonnenten!

Hier geht's zum Inhalt: ppf-online.de/aktuelle-ausgabe/

Noch kein Abo? Hier geht's zu unserem Online-Shop: verlagshaus-gruber.de/online-shop
...

View on Facebook

IDtex hat TVPs Foto geteilt. ...

Und ab die Post... Die Juni-Ausgabe der TVP ist erschienen und auf dem Weg zu unseren Abonnenten! Hier geht's zum Inhalt: tvp-textil.de/aktuelle-ausgabe/ Noch kein Abo? Hier geht's zu unserem Online-Shop: verlagshaus-gruber.de/online-shop

View on Facebook

Ein Schwan schützt vor Sonne und neugierigen Blicken -
Wohntextilien bedruckt mit Latex-Technologie von HP

Digitale Druckanwendungen für Tapeten, Wohntextilien, Verpackungen und „Soft Signage“ stellte HP auf der „FESPA 2017“ vor. Am Messestand sollten sich die Besucher in ein Einkaufszentrum mit Geschäften, Cafés und Supermarktregalen hineinversetzt fühlen. In der „Designer-Lounge“ waren Entwürfe renommierter Kreativer zu sehen. Realisiert wurden die Lösungen im Bereich Interior Design und Werbetechnik mit dem Latex-Portfolio von HP. Da die lösemittelfreie Latex-Technologie geruchs- und emissionsneutral sei, könne sie bedenkenlos für Druckanwendungen im Innenbereich genutzt werden, erklärte Terry Raghunath, Business Development Manager Printed Interior Decoration Graphics Solutions Business EMEA, auf der FESPA.

Gute Geschäftschancen für Druckdienstleister sieht HP bei textilen Sonnenschutz-Produkten wie Rollos oder Schiebegardinen. Hier könnten Druckunternehmen vom Trend zur Personalisierung profitieren und Produkte mit individuellem Design schaffen. Ein Beispiel hierfür stellte HP auf dem FESPA-Messestand vor: Die Reproduktion eines historischen Schwanen-Motivs schützt vor Sonne und neugierigen Blicken. Terry Raghunath demonstrierte das Rollo, das vom polnischen Unternehmen Franc Gardiner umgesetzt wurde. Als eines von wenigen Unternehmen in Polen verfügt Franc Gardiner über modernste Anlagen für den Latexdruck, darunter Drucker vom Typ „HP Latex 3000“ und „HP Latex 370“.

Das Schwanen-Rollo auf dem HP-Messestand, bedruckt von Franc Gardiner, Foto: Jährling; HP Latex 3600, Foto: HP
...

View on Facebook

An alle Kreativen da draußen: Jetzt seid ihr gefragt! Verwandelt ein schlichtes T-Shirt mit Hilfe von Stickerei, Druck, Flock oder Strass in ein cooles, ausgefallenes Celebration-Shirt. Mitmachen lohnt sich, denn auf die Gewinner des „Golden Shirt Awards 2018“ warten stolze 10.000 Euro und die Präsentation auf der TV #TecStyleVisions 2018. Alle Infos findet ihr auf www.tecstyle-visions.com/gsa/.
----
To all creatives out there: Now you are asked! Turns a simple
t-shirt into a cool, fancy celebration-shirt with the help of embroidery, print, flock or rhinestones. Participation is worthwhile, prizes to the value of €10,000 await the winners of the "Golden Shirt Award 2018" and a presentation on the TV #TecStyleVisions 2018. You can find all the information on www.tecstyle-visions.com/en/golden-shirt-award-en/.
...

View on Facebook

Ihr plant euren Sommerurlaub und wir spannende Aktionen für die TV #TecStyleVisions 2018. Zum Beispiel für unseren fair•eco•bio Infopoint: Spielt mit uns Memory, bedruckt euer T-Shirt und informiert euch über Nachhaltigkeit in der Textilindustrie und Textilveredlung. Alle Infos ab Herbst unter www.tecstyle-visions.com
---
While you are planning your summer holidays, we are planning exciting features for TV TecStyle Visions 2018. For example at our fair•eco•bio stand: Play a memory game, print on your own T-Shirt and get information on sustainability in the textile & textile decoration industry. Find out more in autumn at www.tecstyle-visions.com
...

View on Facebook

Verlagshaus Gruber hat PPF - Personal Protection & Fashions Foto geteilt. ...

Und ab die Post... Die Juni-Ausgabe der PPF ist erschienen und auf dem Weg zu unseren Abonnenten! Hier geht's zum Inhalt: ppf-online.de/aktuelle-ausgabe/ Noch kein Abo? Hier geht's zu unserem Online-Shop: verlagshaus-gruber.de/online-shop

View on Facebook

Verlagshaus Gruber hat IDtex Beitrag geteilt. ...

High-Tech-Fashion im Weltall – Gut gekleidet auf die Mars-Mission Was könnten gut gekleidete Astronautinnen und Astronauten auf einer Reise ins Weltall tragen? Mit der biederen Dienstkleidung im 60er-Jahre Look, die die Offiziere der „Vereinten Föderation der Planeten" in der Serie „Raumschiff Enterprise" trugen, hat moderne Orbit-Couture nichts mehr zu tun. Es sind technische Textilien, die einen Ausflug ins Weltall möglich machen - Materialien und Technologien, wie sie auf dem Sonderareal „Living in Space“ der Techtextil und Texprocess gezeigt wurden. Vom 9. bis 12. Mai 2017 hatten die beiden Messen auf dem Messegelände Frankfurt ihre Tore geöffnet. Gestaltet wurde das Areal „Living in Space“ in Zusammenarbeit mit der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Mode für das Weltall soll nicht nur vor den extremen Temperaturen schützen, sondern ebenso wie auf der Erde die Körpertemperatur des Trägers regulieren, Feuchtigkeit ableiten, langlebig und pflegeleicht sein. Dass sie dabei auch noch gut aussehen kann, bewiesen die Entwürfe der Esmod Modeschule, Berlin, die Studierende im Rahmen des Projektes „Couture in Orbit“ (2015/2016) gefertigt haben. Zudem präsentierte das Designzentrum POLI.design der Mailänder Hochschule Politecnico di Milano aktuelle Outfits aus dem Folgeprojekt „Fashion in Orbit“. Die Hohenstein Institute steuerten zwei Modelle aus dem Forschungsprojekt „Spacetex“ bei, in dem Astronaut Alexander Gerst das Zusammenspiel von Körper, Kleidung und Klima unter Schwerelosigkeit untersuchte. Dabei erinnert das Modell „Nostalgia“ von Linda Pfanzler (Hochschule Niederrhein) den Träger mit einer integrierten Duft-Bibliothek an die Erde. Die Anzüge der Kollektion „Dynamic Space“ von Rachel Kowalski (Hochschule Pforzheim) enthalten Elektroden, die in der Schwerelosigkeit wichtige Muskelgruppen stimulieren. Die Outfits von Leyla Yalcin und Sena Isikal (AMD Akademie Mode & Design stammen aus der Kollektion „Lift off“ in Zusammenarbeit mit dem Silberfaden-Hersteller Statex aus Bremen. Dazu gehört ein Schlafsack für Astronauten aus versilberter Flächenware, der auch als Overall genutzt werden kann und vor elektromagnetischen Strahlen schützt. Der mit Silberfäden verarbeitete Regenmantel reflektiert Licht und speichert die Körperwärme des Trägers. In einer „Material Gallery“ gaben rund 40 Aussteller der „Techtextil“ und „Texprocess“ Anstöße für faserbasierte und weltalltaugliche Materialien und Verarbeitungstechnologien. So wurden im Bereich „Civilization“ unter anderem Abstandgewirke zur Anzucht von Gemüsepflanzen vorgestellt. Die „Material Gallery“ zeigte außerdem Faserverbundstrukturen aus Carbonfasern, einen Ganzkörperanzug, der die Bewegungen des Trägers in Echtzeit auf ein 3D-Modell überträgt sowie funktionelle Bekleidungstextilien mit flammhemmenden, antibakteriellen und temperaturregulierenden Eigenschaften. Ultra-leichte Materialien spielen in der Raumfahrt eine zentrale Rolle, denn je weniger Gewicht die Ladung einer Raumkapsel besitzt, desto günstiger wird der Transport von Mensch und Material ins All und zurück auf die Erde. Fotos: Foto 1 zeigt Dr. Reinhold Ewald, ESA-Astronaut und Professor for Astronautics and Space Stations, University of Stuttgart, Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jean-Luc Valentin. Quelle Fotos 2-4: Jährling

View on Facebook